Germgugelhupf rezepte

Germgugelhupf und Sonntags- Frühstück

Germgugelhupf und Sonntags- Frühstück

"Hast du eigentlich schon einmal einen Germgugelhupf gebacken. Wochenende am Land. Viele -99- schnelle Schinkenkipferl (Rezept) für d a s Fest gebacken und eingefroren und Kräutermuffins auch - gebacken und eingefroren
Germgugelhupf

Germgugelhupf

Mehl in eine große Schüssel sieben, mit der Trockenhefe vermengen und zusammen mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten
Germgugelhupf

Germgugelhupf

…. ohne Rosinen, dafür mit Zimt. Nach einem Rezept meiner Oma. Zutaten. 300 g glattes Mehl,  1 Pkg. Trockengerm, lauwarme Milch nach Bedarf, 100 g Butter, 3 Eidotter, 50 g Zucker, jeweils 1/2 Kaffeelöffel Salz und Zimt, 1 EL Rum, abgeriebenes einer Zitrone

Kochrezept Germgugelhupf

Das Mehl in eine Schüssel sieben, mit dem Germ sorgfältig michen. Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Butter, Eier und Milch hinzufügen, alles mit einem elektrischen Handrührgerät mit Knethaken zuerst auf der niedrigsten, dann auf der höchsten Stufe in etwa 5 Minuten zu einem Teig verarbeiten

Germgugelhupf 5502

Man bereitet zunächst das Dampfl, dann aus Mehl und den übrigen Zutaten (ohne die Rosinen) einen weicher gehaltenen Germteig, arbeitet die Rosinen kurz ein, lässt den Teig kurz aufgehen und stösst ihn einmal zusammen

Germgugelhupf

Butter und Zucker einige Minuten schaumig schlagen. Eier, Rum, Hefe und Milch langsam unterrühren. Das Mehl und die Mandeln unterheben und alles gut verrühren

Germguglhupf

Das Mehl in eine Rührschüssel geben, Trockengerm, Zucker,Salz,Zitrone dazu-umrühren-dann die gescholzene Rama, und die leicht angewärmte Milch, sowie das Ei dazugeben und mit dem Knethacken rühren, bis sich er Teig vom Rand löst