Traumstücke: Nur 6 Zutaten – die zergehen auf der Zunge!
www.bildderfrau.de
www.bildderfrau.de
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • Als Erstes Mehl in eine Schüssel sieben. Nun weiche Butter in Stücken, Zucker und Eigelb dazugeben und mit einem Handmixer mit Knetaufsatz zu einem Teig verarbeiten.
  • 1 Vanilleschoten der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen – dann unter den Teig mischen.
  • 1 Ofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Aus dem Teig faustgroße Kugeln formen – und diese wiederum zu einer langen Rolle drehen. Diese sollte etwa 2 bis 3 cm dick sein. Die Rolle in 2 cm große Scheiben schneiden.
  • 1 Ein Blech mit Backpapier auslegen und die angehenden Traumstücke darauf verteilen. Vorsicht: Es werden am Ende mindestens zwei Bleche! Plätzchen also nicht zu eng auslegen. Kekse 15 Minuten backen lassen, bis sie eine leicht gold-gelbe Farbe angenommen haben.
  • 1 Kekse mit Puderzucker bestäuben, solange sie noch etwas warm sind. Fertig!
  • 1 Wer klassische Vanillekipferl mag, der wird unsere Traumstücke schlichtweg lieben! Sie brauchen nur ganz wenige Zutaten und ergeben ein Weihnachtsgebäck, das einfach süchtig macht! Wussten Sie eigentlich, dass es allerhand Fehler gibt, die einem beim Plätzchenbacken so unterlaufen können? Wir informieren Sie gern, worauf Sie unbedingt achten sollten – dann kann gar nichts mehr schief gehen und Sie brauchen nur noch die richtige Anregung. Dafür ist natürlich auch gesorgt: Schauen Sie mal in unsere Rezept-Galerie: Entdecken Sie unsere 20 besten Rezepte für Weihnachtsplätzchen in der Bildergalerie! Foto:  STROH, iStock Ohne jeden Zweifel: Vanillekipferl sind die Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen. Wie Sie die himmlisch süßen Keks-Monde selbst machen, erfahren Sie natürlich bei uns. Foto:  iStock/ Mariha-kitchen Selbst gebackene Zimtsterne dürfen auf dem vorweihnachtlichen Plätzchen-Teller auf keinen Fall fehlen. Foto:  iStock/ Mariha-kitchen Gleiche Form, völlig anders im Geschmack! Unsere kleinen Mandelsterne werten den Inhalt Ihrer Keksdose direkt um einiges auf. Foto:  StockFood/ Antl, Angelika Leicht zuzubereiten und dennoch ein Gaumenschmaus erster Güte: luftige Kokosmakronen. Foto:  iStock/ ABC Plätzchen und Marmelade sind einfach ein tolles Team – Linzer Augen sind der wohl beste Beweis. Foto:  iStock / juliannafunk Mit Marmelade gebacken sind sie ja ein Klassiker. Aber haben Sie schon mal Schoko-Kokos-Engelsaugen probiert? Die machen glatt süchtig! Foto:  Produktion: Eat Club; Fotografie: Isabell Triemer; Food Styling: Myriam Banderob; Prop Styling: Mona Litkrezepte Ein Klassiker, der auf keinem Weihnachtsteller fehlen darf: Butterkekse – und wir haben da ein ganz einfaches Grundrezept für Sie. Foto:  iStock/belchonock Wir lieben Spitzbuben, deshalb werden sie auch fleißig jedes Jahr gebacken. Bei Ihnen auch? Foto:  iStock/juefraphoto Spekulatius begeistert Naschkatzen mit seinen winterlichen Gewürzen. Foto:  iStock.com/ Mariha-kitchen Diesen Baiserplätzchen kann man schwer widerstehen, denn Sie schmecken einfach köstlich. Foto:  StockFood / Sporrer/Skowronek Sehen gut aus, schmecken glatt noch besser: unsere Coburger Schmätzchen . Foto:  StockFood/Teubner Foodfoto Sorgt optisch und kulinarisch für gute Stimmung – gerade an dunklen Tagen: schwedische Lussekatter. Foto:  Thorsten Suedfels Fruchtiges Aroma verleiht diesen Weihnachtsplätzchen eine ganz besondere Note – so auch diesen köstlichen Orangen-Plätzchen. Foto:  Thorsten Suedfels Und noch eine frische Idee: unser Rezept für herzförmige Zitronenplätzchen. Unverschämt gut! Foto:  StockFood / Teubner Foodfoto Irgendwie gehört es ja zur Weihnachtsbäckerei dazu: Kekse ausstechen. Mit diesem Teig gelingt es besonders leicht. Foto:  iStock/ svetikd Plätzchen sind köstlich und Erdnüsse ja sowieso. Warum nicht mal beides zu einem süß-salzigen Genuss verbinden? >> Zum Rezept! Foto:  Mazola®/ istock / IlyaShapovalov Kekse der amerikanischen Art! Verwöhnen Sie sich und Ihre Lieben doch mal mit diesen Nuss-Nougat-Cookies mit Pekannüssen. Foto:  StockFood / Jalag / Hoersch, Julia Kuchen in mundgerechter Form: Probieren Sie unbedingt mal dieses Rezept für Stollen-Konfekt aus. Es lohnt sich! Foto:  StockFood / Teubner Foodfoto Dieser Lebkuchen ist nicht nur lecker, sondern auch hübsch anzusehen! Etwa als Baumschmuck? Bei uns erfahren Sie, wie es geht. Foto:  iStock / juliannafunk Apropos Lebkuchen: Wenn Sie den Klassiker aus Nürnberg wollen, sollten Sie dieses Rezept ausprobieren! Foto:  iStock / La_vanda Kross und herrlich süß: Florentiner müssen nicht zwangsläufig im Supermarkt gekauft werden, Sie können die knusprigen Kekse auch selbst machen. Foto:  iStock.com/ vikif Ganz ohne Backen! Diese leckeren Haferflocken-Nutella Plätzchen schmecken himmlisch schokoladig und sind dazu auch noch ganz schnell gemacht. Foto:  Stockfood.de/David Bonnier Bringen Sie ein bisschen frischen Wind in die Advents-Zeit und verwöhnen Sie Familie und Freunde mit diesen amerikanischen Schoko-Cookies. Foto:  iStock.com/ AlexPro9500 Gewöhnliche Vanillekipferl kennt jeder. Aber kennen Sie auch diese hier mit Rosinen? Was für eine köstliche Variante in der Weihnachtsbäckerei! >> Zum Rezept! Foto:  Stroh Weihnachtsplätzchen für Erwachsene: Sternen-Kekse mit einem Schuss Rum ! Foto:  STROH Auch diese fluffigen Schokoladen-Plätzchen sind mit Rum versetzt. Knusprige Nüsse machen sie ganz besonders lecker. Foto:  STROH Kernig und köstlich: Dattel-Nuss-Monde! Sie wollen einen Hauch von Exotik an Weihnachten? Dann backen Sie doch mal diese Cookies mit Kokos und frischen Heidelbeeren. Foto:  iStock/VeselovaElena Doppelkekse gehen ja irgendwie immer – so auch in der besinnlichen Adventszeit. Weihnachtsplätzchen gibt es auch für besondere Bedürfnisse! Sie wollen ein veganes Rezept? Probieren Sie diese traumhaft leckeren glutenfreien Erdnussbutterkekse mit Schokolade. Foto:  iStock / LauriPatterson Sie wollen auf Zucker verzichten? Auch dafür haben wir die richtigen Tipps und Rezepte auf Lager. >> Hier geht's zum Grundteig für zuckerfreie Plätzchen. Foto:  iStock/ iuliia_n Bild der Frau Rezepte-Newsletter Feine, einfache und schnelle Rezepte? Dann melden Sie sich jetzt zum Bild der Frau Rezepte-Newsletter an. Unsere besten Rezepte der Woche kommen dann per Mail und kostenlos zu Ihnen. E-Mail* Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu. Jetzt anmelden Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder. Eine Abmeldung ist jederzeit über einen Link im Newsletter möglich. Noch mehr süße Ideen zum Fest gefällig? Genießen Sie die Highlights in unserer Video-Playlist: Süße Rezepte zum Fest Süße Rezepte zum Fest ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >> Auf unserer Themenseite rund um Weihnachten gibt's viele weitere Rezepte zur besinnlichen Zeit des Jahres – darüber hinaus auch Deko-Ideen und vieles weitere mehr.

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.