Spinatspätzle mit Schinken
Gutekueche.at
Gutekueche.at
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 150 g Spinat - TK
  • 1300 g Mehl
  • 13 Stk Ei
  • 1100 mg Milch
  • 11 Prise Salz
  • 11 Stk Zwiebel
  • 12 EL Butter
  • 11 Prise Salz und Pfeffer
  • 1250 g Schinken
  • 10.125 l Weißwein
  • 11 Becher ObersZubereitung Für Spinatspätzle mit Schinken zuerst den Spinat auftauen lassen und wenn nötig mit dem Stabmixer pürieren. Nun aus Mehl, verquirlten Eiern, Milch, Spinat und Salz einen zähflüssigen Teig bereiten und etwas rasten lassen. In der Zwischenzeit den Schinken in Streifen schneiden und die Zwiebel schälen und fein hacken. In einem Topf die Butter erhitzen und Zwiebel und Schinken anbraten. Mit dem Wein und dem Obers ablöschen und einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach der Rastzeit des Teiges, in einem Topf das Salzwasser zum Kochen bringen. Nun den Teig mittels einer Spätzlepresse in das Wasser pressen. Wenn die Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen, abseihen. Jetzt nur noch die Spätzle mit der Sauce vermengen, nochmals kurz erwärmen und anrichten.

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.