Spinat-Feta Pizza
www.ichkoche.at
www.ichkoche.at
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • Portionen: 3 Für den Teig: 340 g Vollkornweizenmehl 3 TL Zucker 1 Pkg. Trockengerm 1,5 TL Salz 1 EL Olivenöl 1-2 Zehe(n) Knoblauch 180 ml Wasser Für den Belag: 300 g Tomaten (in Stücken) 1 EL Kräuter (italienische) 400 g TK-Blattspinat 2 Zehe(n) Knoblauch Salz 300 g Feta 30 g Pinienkerne 3 Bio-Eier Kräuter (italienische, zum Bestreuen) Auf die EinkaufslisteFür die Spinat-Feta Pizza die trockenen Zutaten für den Teig mischen, Olivenöl, Knoblauch und Wasser dazugeben und zu einem kompakten, geschmeidigen Teig kneten.Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Backrohr auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Tomatenstücke mit den italienischen Kräutern mischen.Den angetauten Spinat kleiner schneiden und mit dem fein gehackten Knoblauch mischen. Feta in Würfel schneiden. Den Teig zu Backblechgröße auswalken, auf ein Backpapier legen und mit der Tomatensauce bestreichen, Spinat darauf verteilen, dabei 3 Vertiefungen für die Eier lassen. Fetawürfel ebenfalls verteilen.Eier aufschlagen, Eiklar in die Vertiefungen gleiten lassen und die Dotter in kleine Schüsselchen geben und beiseitestellen. Pinienkerne, italienische Kräuter und Salz darüber streuen.Die Pizza auf ein Backblech legen und zunächst für 20 Minuten backen, dann die Dotter auf die Eiweiße legen und nochmals 5 Minuten backen. Die fertige Pizza in 3 Teile teilen und servieren. Tipp Natürlich kann man den Teig auch in 3 Teile teilen und 3 Einzelpizzen daraus backen. Die Spinat-Feta Pizza schmeckt auch mit Pizzateig aus Weißmehl. Wer es ganz eilig hat, der kauft Fertigteig.</p>

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.