Schokoladiges Kuchen-Glück aus Italien: Torta Caprese
www.bildderfrau.de
www.bildderfrau.de
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • Im ersten Schritt Schokolade hacken und dann zusammen mit der Butter über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen. Sobald die Masse flüssig ist, vom Wasserbad nehmen und ein wenig auskühlen lassen.
  • 1 In dieser Zeit die Eier trennen. Eigelb mit Zucker in einer Schüssel cremig aufschlagen. Mandeln und Amaretto hinzufügen und alles gut miteinander vermengen. Die ausgekühlte Schokocreme hinzufügen und gut verrühren.
  • 1 Eiweiß wiederum mit einer Prise Salz steif schlagen. Eischnee vorsichtig unter die Mandel-Masse heben, bis ein ebenmäßiger Teig entstanden ist.
  • 1 Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze (150 grad Umluft) vorheizen. Springform einfetten und mit etwas Mehl bestäuben, damit der Kuchen sich nach dem Backen besser aus der Form lösen lässt. Teig in die Form füllen, dann Kuchen auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und für 50 Minuten backen. Bei erfolgreicher Stäbchenprobe können Sie den Kuchen aus dem Ofen nehmen – andernfalls Backzeit um 5 Minuten verlängern und Probe wiederholen. So lange, bis kein Teig mehr am Stäbchen haften bleibt.
  • 1 Kuchen in der Form auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Fertig!
  • 1 Die italienische Küche hat weit mehr zu bieten als bloß Pasta, Pizza und Risotto. Dieser saftige Schokoladenkuchen namens Torta Caprese ist nicht nur himmlisch lecker, sondern kommt ganz nebenbei auch noch ohne Mehl aus. Stattdessen wird auf Mandeln gesetzt, die wiederum ihr unvergleichliches Aroma an den Kuchen weitergeben. Ein toller Beweis dafür, dass man in Italien auch über süße Leckereien bestens informiert ist. Noch mehr Inspiration gefällig? Genehmigen Sie sich doch auch mal diesen italienischen Frühstückskuchen mit Joghurt, diese verführerischen Cannoli Siciliani oder auch unser schnelles Tiramisu ohne Ei, Kaffee und Alkohol. Auch mit einer sommerlichen Variante können wir aushelfen. Schauen Sie mal ins Video: Erdbeer-Tiramisu Erdbeer-Tiramisu Bild der Frau Rezepte-Newsletter Feine, einfache und schnelle Rezepte? Dann melden Sie sich jetzt zum Bild der Frau Rezepte-Newsletter an. Unsere besten Rezepte der Woche kommen dann per Mail und kostenlos zu Ihnen. E-Mail* Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu. Jetzt anmelden Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder. Eine Abmeldung ist jederzeit über einen Link im Newsletter möglich. ... und weil noch andere Länder fantastische Rezepte für verschiedenste Schokokuchen auf Lager haben, sollten Sie mal durch unsere Galerie stöbern: Wenn Ihnen der klassische Schokokuchen zu langweilig ist, dann sollten Sie mal diese Variationen probieren! In unserer Galerie ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Foto:  StockFood/iStock Schokokuchen geht ja immer – und wir freuen uns stets, neue Rezepte kennenzulernen, gerne auch aus anderen Ländern. Wie wäre es denn mal mit der schwedischen Variante "Kladdkaka". Foto:  Getty Images/iuliia_n Kennen Sie den "Mississippi Mud Pie"? Der amerikanische Schlammkuchen kann schokoladiger kaum sein. Nicht ganz einfach in der Zubereitung, doch das Ergebnis ist wirklich jede Mühe wert! Foto:  Shutterstock/pingpongcat Sie lieben die Kombination aus Pfefferminze und Schokolade? Dann ist dieser britische After-Eight-Kuchen genau das Richtige für Sie. Foto:  Immediate Media / Olive Diese Kombination aus Schokolade und Sherry schmeckt einfach himmlisch! Der verstärkte Weißwein stammt ursprünglich aus Andalusien, Spanien. Mit diesem Rezept für Sherry-Schokoladenkuchen können Sie sich und Ihre Liebsten so richtig verwöhnen. Foto:  Immediate Media / Olive Kuchen trifft auf Sahne und himmlische Schoko-Mousse! Klingt zu gut, um wahr zu sein! Wir verraten, wie Sie köstlichen französischen Seidenkuchen backen. Foto:  iStock.com/bhofack2 Die traditionelle Sachertorte mit Marillenmarmelade und Schokoglasur, ist eine Spezialität aus Wien. Wenn Sie Ihren Liebsten etwas ganz eine besondere Freude bereitet wollen, dann sollten Sie ihnen dieses schokoladige Sacher-Herz zaubern. Foto:  Isabell Triemer Stracciatella kennt man normalerweise nur als Eis. Doch haben Sie die italienische Spezialität mal als Kuchen probiert? Dieser Stracciatella-Kuchen mit feiner Creme ist einfach unwiderstehlich! Foto:  iStock.com/NoirChocolate Der Name verrät es bereits: Diese Kreation stammt natürlich aus dem Schwarzwald. Genießen Sie Ihre Schwarzwälder Kirschtorte bei einem gemütlichen Kaffeeklatsch mit Ihren Liebsten. Foto:  StockFood / Young, Andrew Der "Depression-Cake" hat seinen Namen nicht etwa daher, weil das schokoladige Gebäck gegen depressive Verstimmungen helfen soll. Viel eher ist damit die "Great Depression" gemeint, die US-Wirtschaftskrise der 1930er Jahre, in welcher der Kuchen das erste Mal Begeisterungsstürme auslöste. Foto:  iStock/Angela Kotsell ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.