Schinken - Käse - Röllchen gebacken
guenstig-kochen.at
guenstig-kochen.at
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 2 Blatt Krustenschinken
  • 12 Blatt Käse
  • 1 Ei
  • 1 Mehl
  • 1 Panko Paniermehl
  • 1 Salz, Pfeffer
  • 1 Öl zum AusbackenWas ist Panko Paniermehl? Es stammt aus der japanischen Küche und wird nur aus dem weißen Teil von Weißbrot hergestellt. Also ohne Kruste (Rinde). Daher ist es viel heller, als die hier bekannten Semmelbrösel. Nebenbei sind auch noch andere Zutaten wie z.B.: Hefe (Germ) darin verarbeitet. Es wird auch definitiv knuspriger! Also auch mal unbedingt für das heißgeliebte Schnitzel probieren. Und jetzt zum eigentlichen Rezept. Den Krustenschinken, diesen verwende ich, da er schön groß ist und man so schöne Rollen formen kann (es geht auch jeder andere große Schinken), mit dem Käse belegen und fest einrollen. Nun panieren wir diese Rolle wie ein gewöhnliches Schnitzel doppelt (Mehl, Ei, Panko, Ei, Panko). Achtet auch darauf, dass die offenen Enden schön von der Panade verschlossen sind. Aber Achtung: Das Panko nicht wie bekloppt auf die Schinken-Käse-Rolle hämmern. Immer schön sanft andrücken reicht. Also mit Liebe kochen. Im tiefen Fett, welches wir nicht zu heiß werden lassen, da das Panko relativ schnell Farbe nimmt und so der Käse im Inneren nicht schön schmilzt, zur gewünschten Bräune ausbacken. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen und heiß servieren.

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.