Saftiger Mohnkuchen ohne Mehl
tasteoftravel.at
tasteoftravel.at
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 3 Eier, getrennt
  • 1 Prise Salz
  • 1100 g weiche Butter (bei Zimmertemperatur)
  • 180 g Zucker
  • 1 Abgeriebene Schale einer 1/2 Bio-Zitrone (optional, aber empfohlen)
  • 1100 g geriebener Mohn (Graumohn)
  • 150 g geriebene, geröstete Haselnüsse
  • 150 ml Milch
  • 1 Staubzucker zum BestreuenEine 20 cm Springform (doppelte Menge für 26 cm Form) mit Backpapier auslegen oder buttern. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • 1 Die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen und beiseitestellen.
  • 1 Butter, Zucker, Eigelbe und Zitronenschale mit einem Mixer auf höchster Stufe 5 Minuten mixen, bis die Masse cremig und etwas heller ist.
  • 1 Mohn, Haselnüsse und Milch kurz in die Masse einrühren.
  • 1 Den Eischnee auf zwei Partien mit einem Teigspatel unterheben.
  • 1 Die Masse in die Kuchenform füllen, glattstreichen und bei 180 °C Ober- und Unterhitze für 30-35 Minuten backen. Die Oberfläche färbt sich goldbraun und der Kuchen geht beim Backen etwas auf. Mit einem Holzstäbchen mittig in den Kuchen stechen – wenn das Stäbchen sauber heraus kommt, ist der Kuchen fertig.
  • 1 Den Kuchen in der Form auskühlen lassen – nicht erschrecken, dabei fällt er zusammen. Wer möchte, kann den Kuchen vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.