Ofencurry in Kokossauce mit Safranreis
Von veganen Küchengelüsten und anderen Dingen...
Von veganen Küchengelüsten und anderen Dingen...
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 1 große Aubergine
  • 1 großer Fenchel
  • 2 Süßkartoffeln
  • 3-4 Karotten
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL gemahlener Cumin/Kreuzkümmel (oder frisch gemörstert)
  • 1 TL gemahlener Koriander (oder eben auch frisch gemörsert)
  • 1 TL edelsüßer Paprika
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL frisch geriebener oder fein geschnittener Ingwer
  • 1/2 TL schwarze Senfsamen
  • 1/2 TL Bockshornklee
  • 1/2 TL Chilipaste
  • 1 TL Currypaste (Ich bevorzuge da nach wie vor jene von Arche.)
  • 1-2 EL Speisestärke
  • 1 Dose Kokosmilch (mind. 60 % Kokos)
  • 150 ml Wasser (Wer es sehr cremig mag, kann auch einfach 2 Dosen Kokosmilch nehmen.)
  • 300 g Vollkornbasmatireis
  • 1 EL Kokosöl
  • 1/2 TL schwarze Senfsamen
  • 1 Messerspitze Asafötida
  • ein paar Curryblätter
  • 8 ganze Nelken
  • 3 Kapseln Kardamom
  • . 600 ml heißes Wasser
  • 1 TL Salz
  • ein paar Fäden Safran (entweder in Wasser angeweicht oder im Mörser zu Pulver zerstößen)

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.